Barrierefreiheit im Haus des Waldes

Die Walderlebnisaustellung ist bedingt barrierefrei

Das Haus des Waldes ist barrierefrei über den Haupteingang auf der Parkseite erreichbar. Im Haus ist sowohl eine Behindertentoilette als auch ein Fahrstuhl vorhanden. Alle Seminarräume im Erd- und Obergeschoss sind barrierefrei erreichbar.

Die Walderlebnisausstellung ist nur bedingt barrierefrei. Viele interaktive Ausstellungselemente sind für Rollstuhlfahrer nutzbar. Einige Installationen befinden sich auf Podesten, die nur teilweise über eine Rampe für Rollstuhlfaher erreichbar sind. Die Biomaschine Baum im Nordtturm hat in der ersten und zweiten Ebene einen barrierefreien Zugang. Die dritte Ebene ist nur über Treppen erreichbar. Die waldgeschichtliche Ausstellung im Obergeschoss ist barrierefrei zugänglich.

Die Waldpädagogen des Haus des Waldes haben Erfahrungen bei der Führung  von Menschen mit Behinderungen. Einige waldpädagogische Angebote im Außenbereich wie der "Sinneswandel" sind für Menschen mit Handicap gut geeignet. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig bei der Anmeldung über Ihre besonderen Bedürfnisse, damit wir schon bei der Planung auf Handikaps eingehen können.

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen
Logo vom Landeszentrum Wald
Logo von Projekt Bildungszentrum Klimaschutz
Abbildung Logo vom Haus des Waldess