Menu
menu

Das Haus des Waldes - das zentrale Informationszentrum zum Wald

Landeszentrum Wald
Haus des Waldes
Schloss 2a, 39343 Hundisburg
Tel: 03904 / 668757 // Fax.: 03904 / 668758

Öffnungszeiten:
Montag-Freitag: 9:00 - 15:00 Uhr
(Sonntag:  14:00 - 17:00 Uhr)

Samstag und an Feiertagen ist das Haus des Waldes geschlossen.

eMail: hausdeswaldes(at)lzw.mlu.sachsen-anhalt.de

Ökoschule Hundisburg Tel: 03904/6680158 

Am Freitag nach Himmelfahrt (27. Mai) und zu den
Pfingstfeiertagen (5. und 6. Juni)
ist das Haus des Waldes geschlossen.

 

 

Tagesfortbildungen für Waldpädagogen

Das Haus des Waldes bietet Tagesseminare für alle, die im Wald mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen unterwegs sind an. Alle Kurse sind als D-​Module im Rahmen der Zertifikatsfortbildung „Zertifikat Waldpädagogik“ sowie als Weiterbildung bereits zertifizierter Waldpädagogen anerkannt. Das Angebot richtet sich an Waldpädagoginnen und Waldpädagogen, Forstbedienstete, Erzieherinnen und Erzieher, das  pädagogische Personal der Schulen sowie an alle Waldbegeisterten. mehr 

Fortbildungsangebot

Waldpädagogik-Zertifikatskurs beginnt im September

Die Fortbildung „Zertifikat Waldpädagogik“ bietet am Wald interessierten Menschen die Möglichkeit, sich waldspezifische und pädagogische Kompetenzen anzueignen, die das große Potenzial der Bildungsarbeit im Wald erschließen. Der Wald ist ein faszinierender Bildungsraum. Er bietet in der Begegnung von Natur und Mensch vielfältige Möglichkeiten der Bildung und Förderung von individuellen Kompetenzen. Der Leitgedanke in der Waldpädagogik ist für uns die Nachhaltigkeit. Im Wald können auf einprägsame Weise wirtschaftliche, ökologische sowie kulturelle und soziale Aspekte nachhaltigen Denkens vermittelt werden. mehr 

Ausstellung Garten - Lust.Last.Leidenschaft & Gartenträume bis 17. Juni

Im Obergeschoss präsentiert das Haus des Waldes bis zum 17. Juni 2022 die Ausstellung "Garten- Lust.Last.Leidenschaft" der Gartenakademie Sachsen-Anhalt e.V.        

Der Garten ist  Sehnsuchtsort; das kleine Paradies auf Erden; Zufluchtsort für den Menschen und Lebensraum für  viele Pflanzen und Tiere - in unterschiedlichen Zeitepochen auf unterschiedliche Weise. Die Ausstellung geht auf die vielfältigen Aspekte ein. Anschaulich und plastisch werden auf 220m² die Themen Kompost, Schmetterlinge, Naschgarten, Nützlinge, Wild/Blumenwiese, Mulchen und Schaugärten vermittelt. 

In der  Loggia  des Haus des Waldes vis-à-vis zum Barockgarten werden zeitgleich die Gartenträume Sachsen-Anhalt in einer  separaten Ausstellung vorgestellt.   

 

 

Die Ausstellung virtuell besuchen

Die "Haus des Waldes App" zur Ausstellung "Streitfall Wald?" ist als multimediale Orientierungshilfe und Ergänzung für die neue Waldausstellung konzipiert. Die App bietet eine gute Möglichkeit, sich von zu Hause aus mit der Ausstellung vertraut zu machen. In einer  deutschen und englischen Sprachvariante können alle Stationen der Ausstellung angewählt werden. Die drei Protagonisten der Ausstellung bieten zudem jeweils ein Quiz aus ihrer Sicht auf den Wald an. Die "Haus des Waldes App" steht kostenlos im Google Play Store oder im App Store zum Download bereit.